Grundsätze

Robert Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung hat drei Grundsätze für Pfadfinderinnen und Pfadfinder festgelegt:

  • duty to god - sich Gott verpflichtet fühlen
  • duty to others - Dienst am Nächsten leisten
  • duty to self - sich selbst gegenüber verantwortlich handeln.

Diesen Grundsätzen folgen Pfadfinderinnen und Pfadfinder weltweit. In Deutschland spiegeln sich die Grundsätze in den Programmen der anerkannten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP).

Unterwegs sein und neue Menschen kennen lernen ist ein Teil des Pfadfindens. Abenteuer ist ein Herzstück des Pfadfindens. Pfadfinderinnen und Pfadfinder wagen Neues, entdecken Unbekanntes und probieren Spannendes aus. Bei den Abenteuern im Alltag und im Zeltlager wächst Begeisterung. Die Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes Einzelnen sind gefragt. Im Miteinander erlebt jede und jeder, wie wichtig Teamwork ist. Abenteuer und Erlebnis sind IN, in jedem Alter.