Einen besonderen Ort der Übergabe des Friedenslichts aus Betlehem wählten die Pfadfinder des Nürtinger Stammes der dpsg in diesem Jahr. Sie luden Oberbürgermeister Otmar Heirich ein, in eine Flüchtlingswohnung ganz in seiner Nähe zu kommen. Dort erzählten die Pfadfinder vom Weg des Lichts von der Geburtskirche in Betlehem bis nach hierher. Eine kleine wertvolle Flamme, die vielfach droht auszugehen, so wie der Friede derzeit so sehr bedroht ist. Sie erzählten von der Aktion in diesem Jahr, die unter dem Motto Friede sei mit dir, shalom, salam steht. Auch überreichten sie das Licht der kinderreichen Flüchtlingsfamilie, denen die Pfadfinder ebenso wie OB Heirich ein hoffentlich herzliches Willkommen in Nürtingen wünschten.