• Bezirkswölflingstag in Holzmaden

    Am vergangenen Sonntag, den 19. Juli 2015 haben sich 35 Wölflinge (7-10-jährige Pfadfinder) aus Esslingen, Neuhausen und Nürtingen mit sechs Leitern auf den Weg nach Holzmaden gemacht, um gemeinsam einen spannenden und interessanten Tag zu erleben. Nach ein paar kleinen Kennenlernspielen haben wir das Urweltmuseum besucht und konnten bei einer Führung erfahren, wie die Erde und die Tiere vor vielen Millionen Jahren aussahen und wie die Versteinerungen entstanden sind, die man heute in den Steinbrüchen auf der Schwäbischen Alb finden kann. Trotz der Hitze sind wir anschließend zu einem Steinbruch gewandert, wo jeder mit Hammer und Meißel auf die Suche nach Versteinerungen ging und manch einer mehr mitnahm als er tragen konnte. Zum Abschluss haben wir noch gemeinsam gegrillt und den Tag ausklingen lassen.

    Bilder von der Aktion gibt es in der Bildergalerie.

  • Fahrrad-Sammel-Aktion

    Fahrradaktion

    Das Jahresthema der DPSG lautet in diesem Jahr „Gast>>Freundschaft: Für Menschen auf der Flucht" und das Jahresthema unserer Kirchengemeinde dreht sich rund um „Was uns bewegt“. Diese zwei Themen wollen wir aufgreifen und sie zu einem machen. Nachdem Auftakt mit der Friedenslichtaktion, bei der wir unsere Spende für die Flüchtlingskinder in Nürtingen verwenden, wollen wir jetzt mit einer Sammelaktion die Flüchtlinge mobil machen. Deshalb rufen wir euch zu einer „Fahrrad-Sammel-Aktion“ auf!

    Die Aktion

    Bringt uns eure, schon etwas in das Alter gekommene, Fahrräder. Meist stehen sie ja eh nur noch im Keller rum und wurden durch ein neues ersetzt. Diese Fahrräder werden dann wieder Instand gesetzt und den Flüchtlingen geschenkt. Um die Aktion gut planen zu können ist es wichtig, dass ihr uns Rückmeldung gebt, wenn ihr ein altes Fahrrad habt, welches ihr nicht mehr braucht. Wir melden uns dann in den nächsten Wochen bei euch zurück und geben euch Bescheid, an welchem Tag wir das Fahrrad abholen. Ihr müsst dann nichts anderes tun als an diesem Tag das Fahrrad morgens vor die Tür zu stellen.

  • Wochenende im Schwarzwald

    Vom 20.-22. Februar hat die Leiterrunde des Stammes zusammen mit Rovern ein Wochenende im Schwarzwald verbracht. Den Winter mehr zu spüren als hier an den Ufern des Neckars, machte Spaß. Auf dem Programm standen ein Spaßbad-Besuch am Titisee und Schlittenfahren bei Todtnau. Dazuhin legten Melanie Kalisch und Sebastian Haußmann ihr Leiterversprechen ab - ein freudiger, dankbar stimmender und für die Zukunft des Stammes wichtiger Augenblick, an den wir uns gerne erinnern werden.

  • Neckar-Filder jagt Mr. X

    Am 27. September ging es für einige Pfadfinder schon früh raus, denn heute war der Bezirkstag in Tübingen, wo wir den berüchtigten Mr. X finden wollten. Nach der Fahrt mit der Bahn, welche nach und nach Pfadfinder vom Stamm St. Petrus & Paulus Neuhausen, vom Stamm Wikinger Esslingen und vom Stamm Corvus Nürtingen einsammelte, kamen schließlich alle hochmotiviert am Tübinger Hauptbahnhof an. Von dort aus machten wir uns auf den Weg zum Schloss Hohentübingen, wo wir dann erstmal kurz Pause machten.

    Nachdem wir unsere -nur leicht verbrauchten- Akkus wieder aufgeladen hatten, spielten wir noch ein paar Spiele bevor wir dann in Neunergruppen mit je einem Leiter eingeteilt wurden. Jetzt begann die Suche, auf der wir verschiedene Stationen bewältigen mussten, denn bei jeder Station bekamen wir einen weiteren Schnipsel von einem Bild von Mr. X. Es gab Stationen wo man Bogenschießen durfte oder wo man so schnell es ging ein Zelt, genauer gesagt eine Kohte, aufgebaut hat. Diese Stationen waren zwar überall in Tübingen verteilt, aber mit Hilfe einer Karte auf der alle Stationen vermerkt waren fand man sich gut zurecht. Während des Laufens konnte man sich die wunderschöne Altstadt von Tübingen ansehen und Stempel -von Läden und Restaurants- auf einem Blatt sammeln, die dann extra Punkte gaben. Und natürlich kam für jede Gruppe der Moment indem sie Mr. X begegnete und ihn festnahm :) Schließlich trafen sich dann alle Gruppen wieder am Schloss. Dort gab es erstmal eine kleine Pause während der Grill vorbereitet wurde. Als es dann so weit war gab es Rote und Weiße Wurst vom Grill und es wurde geredet und gelacht. Leider mussten wir dann schon wieder los, denn die Zeit war einfach verflogen. Die Rückfahrt ging ohne Verspätungen von der Hand und gegen 20 Uhr kamen wir alle wieder müde von dem anstrengenden aber abenteuerlichen Bezirkstag zu Hause an.

    Maya Saleh

  • Roverstufe sticht in See

    Highlight eines zweiwöchigen Hajks der Rover/innen – das sind die 16-20-jährigen Jugendlichen der DPSG Nürtingen: Ein Segeltörn. In den Sommerferien wagte diese Gruppe aus dem Nürtinger Stamm der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (dpsg) ihr erstes gemeinsames Abenteuer.

    In der ersten Woche wanderten sie durch die idyllischen, matschigen belgischen Ardennen und gelangten schlussendlich per Bus und Bahn nach Stavoren in den Niederlanden.

    Für die neu zusammengestellte Gruppe war sowohl das Wandern durch unbekanntes Gebiet als auch das Segeln auf dem Ijsselmeer ein unvergessliches Abenteuer. Der gruppendynamische Prozess begann schon bei vorherigen Veranstaltungen, bei denen ca. 40% der Gesamtkosten erwirtschaftet werden konnten. Bilder vom Hajk gibt es in der Bildergalerie.

  • Mobil ohne Auto 2014

    Am Sonntag, 21. September 2014 ist wieder „Mobil ohne Auto" im Tiefenbachtal angesagt. Wie jedes Jahr werden auch wir vom Stamm Nürtingen uns wieder mit unserem Stand am Parkplatz Eiche einbringen.

    Neben verschieden Spielen für Jung und Alt, Slacklines, Kinderaktionen, Informationen zum Jahresprogramm 2014 und zum Förderverein bieten wir verschiedene kalte Getränke, Rote und Currywürste, Grillfleisch, Apfelküchlein, Waffeln, und als regionales Special Krautschupfnudeln... und natürlich jede Menge Spaß und Natur ringsum. Weitere Informationen mit dem gesamten Programm gibt es bald auf der Homepage: www.moa-nuertingen.de

    Herzliche Einladung an alle. Wir freuen uns auf deinen Besuch!
  • Stadtlauf 2014

    Am Freitag, dem 9. Mai findet in Nürtingen der Stadtlauf statt, bei dem man mit jeder Runde 50ct für einen sozialen Zweck „erlaufen“ kann. Der Start ist um 19 Uhr auf dem Schillerplatz. Von dem Geld aus dem Spendentopf werden dieses Jahr der Arbeitskreis Leben, das Netzwerk Flüchtlingshilfe Nürtingen, die Rudolf-Steiner-Schule und die Theodor-Eisenlohr-Schule unterstützt.

    Auch wir als Stamm wollen dabei mitmachen und würden uns freuen, wenn wir einige von euch mit Kluft und Halstuch dort treffen! Ihr könnt natürlich gerne eure Freundinnen und Freunde mitbringen.

    Den offiziellen Flyer und eine kleine Einladung für Wölflinge gibt es hier:

    Stadtlauf Einladung für Wölflinge

    Stadtlauf Flyer

  • Mobil ohne Auto 2013

    Am Sonntag, 15. September 2013 ist wieder „Mobil ohne Auto" im Tiefenbachtal angesagt. Wie jedes Jahr werden auch wir vom Stamm Nürtingen uns wieder mit unserem Stand - dieses Jahr am Parkplatz Eiche - einbringen.

    Neben verschieden Spielen für Jung und Alt, Slacklines, Kinderaktionen und Informationen zum Jahresprogramm 2013 und zum neuen Förderverein bieten wir verschiedene kalte Getränke, Rote und Currywürste, Grillfleisch, Apfelküchlein, Waffeln, und als reginales Special Krautschupfnudeln... und natürlich jede Menge Spaß und Natur ringsum. Weitere Informationen mit dem gesamten Programm gibt es auf der neuen Homepage: www.moa-nuertingen.de

    Herzliche Einladung an alle. Wir freuen uns auf deinen Besuch!
  • Mobil ohne Auto 2012

  • Unser Stamm in Oullins

    Das diesjährige 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen dem französischen Oullins und Nürtingen nahmen die Nürtinger Pfadfinder der deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) zum Anlass, sich mit einer Delegation auf die Spuren der ebenfalls über 50jährigen Beziehungen zu den Scouts et Guides de France (SGdF), dem Partnerverband der DPSG, in Oullins zu machen.

  • Mobil ohne Auto 2012

    logo_moaAm Sonntag, 16. September 2012 ist wieder „Mobil ohne Auto" im Tiefenbachtal angesagt. Wie jedes Jahr werden auch wir vom Stamm Nürtingen uns wieder mit unserem Stand - dieses Jahr am Parkplatz Eiche - einbringen.

    Neben verschieden Spielen für Jung und Alt, Slacklines, Kinderaktionen und Informationen zum Jahresprogramm 2012 und zum neuen Förderverein bieten wir verschiedene kalte Getränke, Rote und Currywürste, Grillfleisch, Apfelküchlein, Waffeln, und als reginales Special Krautschupfnudeln... und natürlich jede Menge Spaß und Natur ringsum. Weitere Infos und den Flyer mit dem gesamten Programm von Mobil ohne Auto 2012 findest du auf der neuen Homepage: www.moa-nuertingen.de

    Herzliche Einladung an alle. Wir freuen uns auf deinen Besuch!
  • Diözesanlager

     Der Anmeldeschluss für das DiLa 2012 ist vorüber. Hier bekommst du als Teilnehmer zu gegebener Zeit alle wichtigen Informationen.

    Beginn Montag, 30.07.2012
    Ende Mittwoch, 08.08.2012
    Ort Willy-Brandt-Zeltlagerplatz Reinwarzhofen
    Teilnehmerzahl ca. 800 TN
    Kosten 170,00 € für DPSG Mitglieder
    190,00 € sonst
    Geschwister erhalten 15% Rabatt auf die Gesamtkosten


    Weitere Informationen beim Stammesvorstand. Wenn du Interesse hast, als Betreuer mitzugehen, nutze bitte dieses Kontaktformular.

  • Mobil ohne Auto 2011

    logo_moaAm Sonntag, 18. September 2011 ist wieder „Mobil ohne Auto" im Tiefenbachtal angesagt. Wie jedes Jahr werden auch wir vom Stamm Nürtingen uns wieder mit unserem Stand - dieses Jahr am Parkplatz Eiche - einbringen.

    Neben verschieden Spielen für Jung und Alt, Slacklines, Kinderaktionen und Informationen zum Jahresprogramm 2011 und zum neuen Förderverein bieten wir verschiedene kalte Getränke, Rote und Currywürste, Grillfleisch, Apfelküchlein, Waffeln,... und natürlich jede Menge Spaß und Natur ringsum. Alle Infos zu Mobil ohne Auto 2011 findest du auf der neuen Homepage: www.moa-nuertingen.de

    Herzliche Einladung an alle. Wir freuen uns auf deinen Besuch!
  • Mobil ohne Auto 2009

    logo_moaAm Sonntag, 20. September 2009 ist wieder „Mobil ohne Auto" im Tiefenbachtal angesagt. Wie jedes Jahr werden auch wir vom Stamm Nürtingen uns wieder mit unserem Stand am Parkplatz Blumentobel einbringen.

    „Nix Besonderes - Leben mit Menschen mit Behinderung" wird dabei das gesamte Programm umrahmen. Neben verschieden Spielen für Jung und Alt und Informationen zu diesem Thema bieten wir verschiedene kalte Getränke, Rote,  Currywürste, Apfelküchen, Waffeln,... und natürlich jede Menge Spaß und Natur ringsum. Besondere Attraktion dieses Jahr:
    Human Table Soccerfür zwei Mannschaften a 3 Spieler.

    Herzliche Einladung an alle. Wir freuen uns auf euern Besuch!

  • Sommerhajk 2006

    Nur mit dem Rucksack und der Bahn ging es mit der damaligen Pfadfinderstufe von Nürtingen über Strasbourg nach Marseilles bzw. etwas weiter nördlich nach Pertuis. In den ersten drei Tagen wanderten wir von Pertuis nach la Roque d' Antheron. Von dort aus ging es nach Aix en Provence - mit Stadtbesichtigung, Cafebesuchen, Baden im campiungplatzeigenen Pool und viel ausschlafen.
    Zur Halbzeit wechselten wir von der (mehr oder weniger) Mittelmeerküste per Zug an den Atlantischen Ozean bei Messanges. Dort verbrachten wir die restlichen Tage mit Strandbesuchen, Einkaufen (10km Fußweg...), kochen, sonnen und baden.

  • Winterhajk der Pfadfinderstufe 2006

    Unser Hajk begann am 4. Januar 2006 um 9:00 Uhr im Pfarrhof. Dann liefen wir alle hochmotiviert Richtung Neuffen los. Nach 4 Stunden waren wir dann an unserem Ziel, ein Grillplatz am Albtrauf in der Nähe des Hohen Neuffen.

  • Rover Winter Hajk 2005

    berover

    Abenteuer pur – der Rover-Hajk

    Am 3. Adventswochenende gab es wieder einmal eine erfolgreiche Veranstaltung der DPSG-Roverstufe, zu der weitere Interessierte eingeladen waren.

    Insgesamt starteten 6 Rover, 2 Minis und 4 weitere Teilnehmer/innen am Samstag, 10.12.05 um 11.30 Uhr in St. Johannes in Richtung Schwäbische Alb. Erfreulich, wie viel Interesse es auch im Winter an einer solchen Veranstaltung gibt.