• Elternabend Pfingstlager

    Bereits in zwei Wochen fahren wir aufs Pfingstlager und die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gange :-) Für die Eltern findet eine Woche vorher ein Elternabend statt, an dem alle wichtigen Infos über das Lager bekannt gegeben werden. Der Termin dafür ist der 17. Mai um 20 Uhrim katholischen Gemeindehaus (Vendelaustr. 28, Nürtingen), die Teilnahme mindestens eines Erziehungsberechtigten, bzw. – bei Volljährigkeit – des Teilnehmers ist verpflichtend!

  • Film vom Pfingstlager 2014

    Zusätzlich zu den Bildern gibt es dieses Jahr auch einen kleinen Film von unserem Pfingstlager in Oberhart, viel Spaß beim Anschauen!

  • Bilder vom Pfingstlager

    Seit heute sind die Bilder vom Pfingstlager, Leiter- & Roverwochenende und Familie spielt online! Ihr findet sie alle in unserer Bildergalerie. Viel Spaß beim anschauen.

  • Pfingstlager bei Rosenheim

    Der Nürtinger Stamm der dpsg (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) ging als Höhepunkt des Jahresprogramms über die Pfingstferien ins Zeltlager. Ziel war dieses Mal Bayern und dort ein Zeltplatz nahe Rosenheim. Ein Vortrupp mit erfahrenen LeiterInnen hatte das Gelände erkundet und die Jurtenburg als Versammlungsort sowie das Küchenzelt schon mal aufgebaut, bis schließlich die gespannte Schar vom Wölfling mit 7 Jahren bis zu 16-20 jährigen „Rovern“ mit dem Omnibus in der Nähe des Platzes ankamen, um ihre Schlafzelte und weitere Infrastruktur, die für ein gutes Zeltlager notwendig ist, aufzubauen. Im Zentrum natürlich der Bannermast, an dem das Lilienbanner hochgezogen und nächtens bewacht wurde.

    Natur erleben – ein Ziel jedes Zeltlagers - hieß dieses Mal Sonne und Hitze spüren, aber auch der Sternenhimmel und der wachsende Mond konnten beobachtet werden. Die pfadfinderischen Lebensauffassungen Schlichtheit, Ökologie und Internationalität wurden in einem kreativ gestalteten Programm verwirklicht, in dem die kulturelle Vielfalt auch anhand der beginnenden Fußballweltmeisterschaft anklingen konnte, aber auch in eigens erfundenen und bunt gestalteten Zelt- und Gruppennamen, die im Lager und auf T-Shirts zu bewundern waren.

    Zu jedem Lager gehört auch ein Hike, eine Tour, mit ganz eigenen Erlebnissen. Die Hikes fanden über zwei Tage in den jeweiligen Altersstufen statt. So konnte altersspezifische Pädagogik umgesetzt entsprechende Lernerfahrungen gemacht werden, die den Interessen der Kinder bzw. der Jugendlichen entsprechen. Natürlich sind Überraschungen wie Gewitter und Regen nicht ausgenommen. Mit echtem Zugewinn, gesund und braungebrannt kehrte der Stamm zurück, wartend auf neue Abenteuer.

    Bilder vom Pfingstlager findet ihr in unserer Bildergalerie.

  • Elternabend Pfingstlager

    Schon in weniger als einem Monat gehen wir aufs Pfingstlager und die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gange :-) Für die Eltern findet eine Woche vorher ein Elternabend statt, an dem alle wichtigen Infos über das Lager bekannt gegeben werden. Der Termin dafür ist der 01. Juni um 20 Uhrim katholischen Gemeindehaus (Vendelaustr. 28, Nürtingen), die Teilnahme mindestens eines Erziehungsberechtigten, bzw. – bei Volljährigkeit – des Teilnehmers ist verpflichtend!

  • Anmeldung Pfingstlager 2014

    Die Anmeldung zum Pfingstlager 2014 ist ab sofort möglich. 

    Download Anmeldung Pfingstlager 2014

    Wir wollen euch schon zu diesem frühen Zeitpunkt die Möglichkeit bieten, euch zum Pfingstlager im nächsten Jahr anzumelden. Schon öfters gab es den Wunsch von euch und euren Eltern, frühzeitig den Urlaub im Jahr 2014 zu planen und damit wollen wir diesem Wunsch nachkommen. In der ersten Pfingstwoche vom 07.-14. Juni 2014 geht es auf einen Pfadfinderzeltplatz in die Nähe von Rosenheim in das bayrische Voralpenland.

    Anmeldeschluss: 01. Mai 2014!

     

  • Pfingstlager 2013 - Bilder und Rückblick

    Abenteuer in Lummerland - Unterwegs mit der Wilden 13 

    In den nächsten Tagen findest du hier eine Auswahl an Bildern zu den Erlebnissen und Abenteuren mit Jim Knopf und Lukas, den Oberbonzen und Prinzessin Li Si und natürlich Emma und der Wilden 13 während des Pfingstlagers auf der Werbachinsel bei Tauberbischofsheim und sicherlich auch den einen oder anderen Lagerbericht...

  • Anmeldung Pfingstlager 2013

    Die Anmeldung zum Pfingstlager 2013 ist ab sofort möglich.

    Die wichtigsten Infos im Überblick:

    Beginn Samstag, 18.05.2013
    Ende Samstag, 25.05.2013
    Ort Jugendzeltplatz "Werbach Insel"
    Teilnehmerzahl 40-50 TN
    Kosten

    140,00 € für DPSG Mitglieder
    160,00 € sonst
    VERLÄNGERT BIS 14.April 2013 (wegen Oster-Ferien),
    anschl. je +30€
    Geschwister erhalten 15% Rabatt auf die Gesamtkosten


    Anmeldeschluss ist der 05. Mai 2013. Der verpflichtende Elternabend findet am 12.05.2013, um 20h im kath. Gemeindehaus statt. Wenn du Interesse hast, als Betreuer mitzugehen, meld dich einfach beim Stammesvorstand, wo es auch alle weiteren Informationen gibt.

  • Pfingstlager 2012

    Die Anmeldung zum Pfingstlager ist ab sofort möglich.
    Alle Informationen auf einen Blick:

    Beginn Samstag, 26.05.2012
    Ende Samstag, 02.06.2012 gegen 18h
    Ort Jugendzeltplatz "Hinterweidenthal"/Pfalz
    Teilnehmerzahl 40 TN
    Kosten 150,00 € für DPSG Mitglieder
    170,00 € sonst
    Geschwister erhalten 15% Rabatt auf die Gesamtkosten


    Weitere Informationen beim Stammesvorstand. Wenn du Interesse hast, als Betreuer mitzugehen, nutze bitte dieses Kontaktformular...

  • Pfingstlager 2011

    Die Anmeldung zum Pfingstlager ist ab sofort möglich.
    Alle Informationen auf einen Blick:

    Beginn Samstag, 11.06.2011, Treffpunkt: 9.30 Uhr am Gemeindehaus
    Ende Samstag, 18.06.2011 gegen 18h
    Ort Hinterweidenthal (Pfalz)
    Teilnehmerzahl 40 TN
    Kosten 150,00 € für DPSG Mitglieder
    170,00 € sonst
    Geschwister erhalten 15% Rabatt auf die Gesamtkosten


    Weitere Informationen beim Stammesvorstand. Wenn du Interesse hast, als Betreuer mitzugehen, nutze bitte dieses Kontaktformular...

  • Pfingstlager 2006 - „Yala, Yala"

    Am 24.5. ging es los. Wie immer mit ein bisschen Verspätung starteten wir mit vielen Autos, viel Gepäck und viel Vorfreude ins Pfingstlager. Am Lagerplatz hatte die „Vorhut" schon einige Zelte aufgebaut, aber das eigene Zelt dann noch aufzubauen blieb einem natürlich nicht erspart.

    Nach langen aufbauen und einem Abendessen mit einer leckeren Maultaschensuppe war dann noch etwas „Lagerfeuerzeit".
    Allerdings war keiner so lang wach, weil der Tag ja schon sehr anstrengend war...

  • Pfingstlager 2004

    „Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord...“